Montag, 2. Januar 2017

Neues Jahr, neues Glück


Ich freue mich auf das neue Jahr und hoffe auf die Umsetzung neuer Schreibideen (okay, eigentlich habe ich genug mit den "alten" zu tun, das reicht vermutlich für mehr als ein Jahr)
Wie immer räume ich am Anfang des Jahres meinen blog ein bisschen auf. Die Bücher des letzten Jahres "verschwinden" auf die Bücherseite (dort findet ihr all meine Veröffentlichungen).
Ich habe die Linkliste und die blogliste aktualisiert und mich auch ein bisschen mit der Statistik beschäftigt. Nicht, dass ich irgendwelche wichtigen Lehren für das neue Jahr daraus ziehen würde, aber es ist zumindest spannend, die Zahlen anzuschauen. Die Anzahl meiner Follower hat sich erhöht. Ich habe viele tolle Kommentare bekommen und die Zahl der Klicks auf meinem blog ist auch beachtlich.
Neben all den Internetpräsenzen, die ich mittlerweile habe, fühle ich mich hier wirklich am wohlsten, auch wenn die Kommunikation auf dem blog eigentlich am schlechtesten funktioniert. Trotzdem mag ich diesen blog und ich freue mich darauf, ihn auch in diesem Jahr mit Leben zu füllen.
Ihr wisst ja, dass ich zwar gern Pläne schmiede, aber sie nur mit sehr viel Druck und Disziplin (davon besitze ich meist nicht genug) durchhalte.

Trotzdem wage ich einen kleinen Ausblick und bin gespannt, was dann letztendlich davon funktionieren wird.

Im Laufe dieses Monats erscheint auch schon das erste Buch des Jahres von mir.
 "Flammenerbe 2 Das Geheimnis des Buches" hat ja ein bisschen Verspätung, aber ich bin zuversichtlich, dass es nun bald soweit sein wird.

Außerdem nehme ich in diesem Monat an einer Challenge teil, die sich allerdings in erster Linie auf Instagram und Facebook abspielt. Die 31 Tage Autorenwahnsinns-Challenge, in der ich euch jeden Tag ein bisschen was aus meinem Alltag verrate. Hier könnt ihr gucken wie es funktioniert und worum es geht: 31-tage-autorenwahnsinn
Die ersten beiden Bilder sind natürlich schon bei Instagram hochgeladen. Unter karo.stein könnt ihr mich dort finden und wenn ihr mögt auch abonnieren.

Im Februar werde ich mich hier auf dem blog wieder ganz der Liebe und dem Valentinstag widmen.
Der März steht im Zeichen der Leipziger Buchmesse.

Ein paar neue Blogideen habe ich auch schon. In diesem Jahr möchte ich gern am Foto-Blog-Projekt 12 von12 teilnehmen. Das bedeutet, dass ich am 12. des Monats 12 Bilder von eben diesem Tag poste. Ich bin gespannt, ob das funktioniert und ob ich überhaupt so viele Fotos zusammenbekomme. (mehr Infos zu diesem Projekt gibt es hier: 12-von-12 

Außerdem würde ich gern mal wieder eine bloggeschichte anfangen. Vielleicht wieder einmal in der Woche und mal so richtig, richtig lang ... am liebsten durch das ganze Jahr (ich bin verrückt) Auch hierzu gibt es bereits eine Idee, aber mehr verrate ich da besser noch nicht.
Da kommt also im Idealfall Einiges auf euch zu.

  

1 Kommentar:

  1. Liebe Karo,

    Deine Ideen klingen sehr gut. :)

    Ich drücke Dir die Daumen, das Du die eine oder andere davon umsetzten kannst. ^^

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen