Mittwoch, 7. Dezember 2016

Das siebte Türchen

Sternenzeit!
Ich liebe Fröbelsterne. Sie sind für mich in ganz besonderer Weise mit Weihnachten verbunden, denn es gibt seit einigen Jahren eine Art Tradition in meiner Familie: Ohne selbstgebastelten Fröbelstern gibt es keine Geschenke.
Was als eine Art Scherz begann, hat sich irgendwie verselbständigt. Obwohl meine Jungs schon so groß sind, halten sie sich noch immer daran. Der erste Stern ist in jedem Jahr wieder mühselig, aber dann packt sie meist so ein Elan (oder ist es die Hoffnung auf besonders viele Geschenke), dass ich am Ende der Weihnachtszeit gar nicht weiß, wohin mit den ganzen schönen Sterne.
Ein bisschen hoffe ich, dass es noch ein paar Jahre so bleibt und vielleicht bringen sie ihre eigenen Kinder später auch mal auf diese Weise dazu, Fröbelsterne zu basteln.

Ich habe für euch einen regenbogenbunten Sternenkranz gebastelt. Das habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal gemacht, aber das wird bestimmt nicht der letzte Kranz sein.

Anleitungen für Fröbelsterne findet ihr ganz einfach im Netz, auch in Form von Videos. Meist ist auch eine Anleitung dabei, wenn ihr vorgefertigte Papierstreifen kauft (bei Aldi gibt es immer ganz tolles Papier in verschiedenen Breiten im Angebot)
Da so ein Kranz acht Sterne braucht, habe ich noch ein paar "Zwischenfarben" eingefügt:
Danach habe ich immer zwei Sterne miteinander verbunden. Dazu zwei engstehende Zacken in zwei weite Zacken stecken, sodass am Ende vier Paare entstehen.
und nun wurde es ein bisschen knifflig, denn irgendwie mussten die Sterne nun zu einem Kreis zusammengefügt werden. Nach ein paar Versuchen hat es dann aber tatsächlich geklappt und ich war ganz entzückt von dem hübschen Gebilde:

Der Kranz hängt jetzt an meiner Schlafzimmertür. Er könnte vielleicht noch ein bisschen Glitzer vertragen.
****
Und hier kommt die Gewinnerin der Tasse:
Renke

Herzlichen Glückwunsch! 
bitte schick deine Adresse an kath74@gmx.de




Kommentare:

  1. Guten Morgen Karo!
    Da freue ich mich riesig, vielen lieben Dank! Ich bastel auch gerade ganz viele Fröbelsterne, werde das mit dem Kranz auch ausprobieren, super Iddee!
    Liebe Grüße Renke

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht so richtig toll aus.
    Erinnert mich bissi an meine Schulzeit. Da haben wir auch alle Nase lang solche Sachen gebastelt.
    Leider war ich da immer schon sehr Talentfrei. Aber ich mag sowas.
    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Der Kranz sieht klasse aus!!
    So Sterne habe ich noch nie gebastelt.
    Vielleicht probiere ich die mal aus. :)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    wow der sieht klasse aus. Als die Kinder noch klein waren haben wir das auch oft gebastelt. Wünsche euch einen schöne Adventszeit.
    Lg Ines

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend Karo,
    diese Sterne erinnern mich an meinen Schulzeit :-)
    Meine Lehrerin war nie mit meinen Basteleien zufrieden. ich höre sie heute noch "entsetzlich!" rufen. *lach*

    AntwortenLöschen