Dienstag, 20. Dezember 2016

Das 20. Türchen

Die Vorweihnachtszeit ohne Bascetta Sterne .... das geht doch irgendwie gar nicht.
Ich weiß noch, wie ich die Sterne auf den Weihnachtsmärkten bewundert habe und dabei dachte, dass ich so etwas wohl nie hinbekommen werde. Inzwischen habe ich hunderte davon gebastelt und ich liebe es!
Es gibt wohl kaum einen Stern, der dekorativer und vielfältiger ist. Von winzig klein bis riesengroß, ob mit oder ohne Lichterkette und selbst mit ganz einfachem weißen Papier ... ich finde sie stets bezaubernd.
Auch hier empfehle ich euch das Internet und youtube. Wenn ihr Papier extra für den Bascetta Stern kauft, findet ihr ebenfalls eine Anleitung daran. Auch wenn es auf den ersten Blick anstrengend und kompliziert aussieht, das ist es im Grunde gar nicht. Man braucht nur ein bisschen Geduld und Konzentration.

Für euch habe ich einen regenbogenbunten gebastelt:

Dafür habe ich mir 30 quadratische Papiere zurecht gelegt.

Dann beginnt die Fleißarbeit, denn aus den 30 Papieren müssen immer die gleichen Einzelteile gefaltet werden.


Nun werden sie zusammengesteckt. Das ist am Anfang und Ende ein bisschen knifflig, aber wenn man den fertigen Stern in den Händen hält, ist es immer wieder wie ein kleines Wunder.

Mein letzter Stern in diesem Kalender ... die Vorfreude und Aufregung steigt allmählich.



Kommentare: