Samstag, 7. Mai 2016

Max von Rüßt zu Taufenstein

Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Buch vorstellen.
Vor einiger Zeit haben sich vier Autoren zusammengefunden, um für einen gemeinnützigen Zweck zu schreiben.
Unter dem Namen Max von Rüßt zu Taufenstein ist nun das erste ebook erschienen.
"Wenn es vorbei ist" ... das sind vier Gay Romance Geschichten, in denen es um Ende und Anfang, um Neubeginn, neue Erkenntnisse oder auch das Neuentdecken einer alten Liebe geht. Männer finden und verlieren sich, erkennen sich, müssen vollkommen andere Wege gehen oder einfach alles hinter sich lassen. Natürlich kommt in keiner Geschichte die Liebe zu kurz und auch das Happy End, was wir alle ganz besonders an Romanzen lieben, vernachlässigt niemand.
Ich freue mich, zusammen mit Caro Sodar, Mia Grieg und Sitala Helki an diesem Buch geschrieben zu haben.
Max von Rüßt zu Taufenstein freut sich, die Einnahmen daraus an den Orden der Schwestern der perpetuellen Indulgenz zu spenden und und wir alle zusammen würden uns sehr freuen, wenn eine schöne Summe zusammenkommt.
Vielleicht habt ihr Lust auf Kurzgeschichten, die durchaus auch ein bisschen ernster und nachdenklicher sind, aber dabei niemals den Optimismus und natürlich den Glauben an die Liebe verlieren.
Wenn ihr mögt, dann könnt ihr Max auf Facebook oder bookrix besuchen, wo er euch über zukünftige Projekte informiert und hin und wieder ein bisschen Insiderwissen preisgibt.
Das ebook gibt es unter anderem bei Amazon


1 Kommentar:

  1. Hallo Karo.
    Die Geschichten sind toll. Ich hoffe ihr schreibt noch viele solcher Storys.
    Liebe Grüße Anja.

    AntwortenLöschen