Sonntag, 19. Juli 2015

Urlaubsgruß Nummer Zwei


Das Lagerfeuer flackert, wirft seltsame Schatten in die Dunkelheit. Leise Musik und das Rauschen des Meeres bringen mich zum Träumen. Rotglühende Funken steigen in den nächtlichen Himmel. Eine Hand schiebt sich in meine, ganz sanft, beinahe fragend verschlingen sich unsere Finger.
Ein Blick, der einem Versprechen gleichkommt... Unausgesprochen und doch so wunderbar verheißungsvoll.
Eine Windböe peitscht die Flammen nach oben und sorgt für Gänsehaut.
Ich betrachte die Verbindung und spüre ein unbändiges Kribbeln. Mein Herz klopft aufgeregt, alle Sinne sind auf dich gerichtet.
„Hab hiervon geträumt.“ Ein raues Flüstern dicht an meinem Ohr. Deine Lippen berühren meine Haut. Ich halte ganz still, kann nicht glauben, was passiert und sehne mich gleichzeitig nach mehr. Sanfte Küsse auf der Wange, kaum wahrnehmbar und doch verbrennen sie mich. Unsere Blicke treffen sich, vertraut und gleichzeitig neu und wunderbar.
Es ist wie ein Traum, ein seltsamer Rausch... Die Umgebung verschwimmt, je mehr ich von dir spüre. Du wisperst mit den Flammen um die Wette. Das Rauschen in meinem Kopf steht den Wellen in nichts nach.
„Du und ich?“, frage ich leise. Ich traue meinen Worten nicht, fürchte mich vor der Antwort und kenne sie doch längst. Dein Lächeln raubt mir den Atem.
„Ja“, sagst du schlicht, legst einen Arm auf meine Schulter und ziehst mich näher heran.


Kommentare:

  1. Hallo Karo,

    vielen herzlichen Dank für deinen zweiten Urlaubsgruß. Das war echt wunderschön.

    Hab weiterhin einen schönen Urlaub und auch liebe Grüße an deine Familie!

    LG Piccolo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karo,
    Danke für die 2. schöne Urlaubsgeschichte.
    Schönen Urlaub wünsche ich euch weiterhin...
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    tolle Story, vielen Dank und eine schöne Zeit noch.
    Liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karo,
    ich hoffe Du kannst Deinen Urlaub so genießen, wie ich Deine Geschichten!!! Danke!
    Alles Liebe
    Christina

    AntwortenLöschen