Freitag, 17. Juli 2015

Ein Urlaubsgruß

In den nächsten 10 Tagen erwarten Euch hier fünf Minikurzgeschichten. Sie waren ursprünglich für eine Postkartenaktion gedacht, aber das hat nicht so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe. Deshalb habe ich noch ein paar wenige Worte hinzugefügt und schicke euch virtuell kleine Urlaubsgrüße. 

Eine Luftmatratze weckt das Kind im Mann. Ein harter Kampf. Jeder gegen jeden. Nur der stärkste gewinnt. 
Ich gehöre eindeutig nicht dazu und beobachte meine Freunde lieber. Sie lachen, werfen sich wüste Beschimpfungen zu, lassen ihre Muskeln spielen. Das Wasser spritzt hoch. Die Sonne zaubert kleine Regenbogen in die Tropfen.
Plötzlich werde ich gepackt und unter Wasser gezogen. Lippen berühren meinen Mund. Finger bohren sich in meine Hüfte. Ich bekomme eine Gänsehaut. Sehnsucht macht sich in mir breit... 
Viel zu schnell vorbei. Prustend tauche ich wieder auf. Sein Gesicht direkt vor mir. Dunkle Augen und Wassertropfen in den langen Wimpern. Mein Herz hämmert wie wild in der Brust. Sein Lächeln bringt mich um den Verstand.
Noch mal?“
Ich nicke, halte automatisch die Luft an. Wir gleiten hinab. Das Blut rauscht in meinen Ohren. Zarte Salzwasserküsse, so unwirklich und doch so verdammt real.
Ich kralle mich an ihm fest, habe das Gefühl zu Schweben. Wir gleiten dahin, meine Beine verknoten sich mit seinen. Wir tauchen auf und wieder unter. 
Die Luftmatratze spielt keine Rolle mehr. Das Lachen scheint meilenweit weg zu sein. 
Ich spüre den Sand im Rücken und seinen schweren Körper auf mir. Die Wellen umspielen uns sanft.
Er lächelt mich an. Tropfen fallen aus seinen Haaren in mein Gesicht.
Meins“, flüstert er mit rauer Stimme.
Deins“, antworte ich.
Die Stärksten bekommen die Luftmatratze, ich bekomme seine Liebe.

 

Kommentare:

  1. Hallo Karo,

    dann wünsche ich dir und deiner Familien einen tollen und erholsamen Urlaub.
    Dankeschön für diese süße kleine Kurzgeschichte.

    LG Piccolo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karo,
    wünsche dir einen wunderschönen Urlaub. Die Geschichte ist einfach nur schön, ruft nach mehr.......

    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen