Dienstag, 21. Januar 2014

In Fahrt kommen ...


Der Januar schreitet beharrlich und unaufhaltsam voran, während ich das Gefühl habe, ich müsste endlich die Handbremse lösen und langsam an Fahrt zulegen. Die eisglatten Straßen sollten mir dafür eigentlich den richtigen Schwung geben ...
Pläne sind ja immer ganz schön, aber leider bin ich in dieser Hinsicht meistens nicht so diszipliniert, wie ich es mir wünsche. Trotzdem kann ich es nicht lassen, hin und wieder nachzudenken und mich zu fragen, wie es weitergehen soll.
Ich gebe es zu, die eigenen Bücher in der Hand zu halten oder sie auf dem Reader zu lesen ist großartig. Natürlich möchte ich mehr davon und das wird es in diesem Jahr mit Sicherheit auch geben ... Neue und überarbeitete Geschichten ... und dann gibt es ja auch noch ein ganz neues Genre.
Eigentlich wollte ich auch auf meinem blog wieder ein wenig aktiver sein ... leider fehlt mir im Moment noch die passende Idee dazu. Vielleicht werde ich in Zukunft wieder ein paar Leseempfehlungen abgeben. Schön fände ich es auch, wieder Kurzgeschichten zu posten. Ich könnte mir vorstellen, dass ich jeweils zum Monatsende eine Geschichte online stelle. Zusammenhängend oder nicht? Lassen wir uns überraschen oder inspirieren ...
Der Valentinstag steht mehr oder weniger vor der Tür. Auch in diesem Jahr wird es ein kleines Blogcandy geben. Die Sache mit den Wörtern hat mir ziemlich viel Spaß gemacht. Also haltet die Augen offen, denn es wird sicherlich bald losgehen.
Da es zu Weihnachten keinen Kalender gab (jedenfalls keinen allein von mir) wird es in diesem Jahr mal einen zu Ostern geben.12 Türchen werden auf Euch voraussichtlich warten.
Ebenfalls nicht mehr weit ist es bis zur Leipziger Buchmesse im März. Ich bin dabei und habe dank Julia vom Cursed-Verlag sogar eine Signierstunde. Allein bei der Vorstellung wird mir ganz flau im Bauch, aber natürlich freue ich mich auf die Messe und hoffe, dass ich einige von Euch dort treffen werde.
Davon abgesehen gibt es auch noch allerlei Geschichten zu schreiben.
Jetzt freue ich mich allerdings erst einmal auf die Leserunde bei lovelybooks und darauf, endlich Fahrt aufzunehmen für all die Projekte, die das neue Jahr hoffentlich für mich bereit hält.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen