Freitag, 28. Juni 2013

Statement

Liebe Leser,
wir, die Autoren des FWZ-Verlags möchten euch mitteilen, dass wir uns mittlerweile nicht mehr wirklich darüber freuen können, wenn ihr eins unserer Bücher aus dem Verlag kauft. Die Verlegerin Michaela Nelamischkies stellt sich seit über einem halben Jahr tot, wir erhalten keine Abrechnungen und keine Tantiemen mehr für unsere Bücher. Alle Nachfragen werden ignoriert, Einschreiben kommen ungeöffnet zurück, weder auf Anrufe noch Mails wird reagiert. Wir sind unendlich enttäuscht, dass unser Vertrauen so missbraucht wurde und unsere Arbeit nicht honoriert wird, noch wir unsere Rechte an den Büchern zurückerhalten. Wie und ob wir diese zurückerhalten ist nicht absehbar.
Bitte habt Verständnis, dass wir uns nicht weiter öffentlich dazu äußern werden.
Tief enttäuscht
Die betroffenen Autoren

1 Kommentar:

  1. Es tut mir wahnsinnig für alle betroffenen Autoren Leid, dass euer Vertrauen dermaßen enttäuscht und verletzt wurde.
    Ich hoffe für alle, dass ihr eure Rechte an euren Werken wiedererlangt.

    LG Piccolo

    AntwortenLöschen