Dienstag, 26. März 2013

The Next Big Thing Blog Hop

The Next Big Thing Blog Hop ist eine Möglichkeit für Autoren (in der ganzen Welt) zu berichten, an welchem Projekt sie gerade arbeiten. Sie beantworten 10 Fragen zu ihrem nächsten Buch. Zusätzlich erwähnt man die Person, die einen vorgeschlagen hat, und nennt selber 5 Autoren/Autorinnen, die als nächstes die Fragen beantworten. Mit letzterem kann ich allerdings nicht dienen, soviel verrate ich schon mal im Vorfeld.
Ansonsten gebe ich zu, dass ich mir ziemlich viel Zeit gelassen habe. Aber das Herumhüpfen kann ja durchaus etwas langwieriger bzw. anstrengender sein.

Mein erstes Bloginterview … ich freue mich.
Ach ja, eingeladen (oder vermutlich habe ich mich aufgedrängelt) wurde ich von Jannis Plastargias

Dann mache ich es mir mal mit einem Latte bequem und beantworte die Fragen:




 
 

Was ist der Arbeitstitel Ihres Buchs?
Vertrauen und Eifersucht

Woher kam die Idee für das Buch?
Die Idee kam aus meinem persönlichen Umfeld. Ich habe festgestellt, dass es gut ist, wenn man bestimmte Dinge, die falsch gelaufen sind, aufarbeitet. Bisher habe ich es noch nie in einem Buch oder einer Geschichte gemacht, aber ich muss gestehen, dass es ziemlich gut funktioniert. Natürlich sind die Charaktere und Szenen verfälscht bzw. von mir erfunden, aber in diesem Buch steckt durchaus eine Menge Erlebtes drin. 
 
Unter welches Genre fällt Ihr Buch?
Gay Romance

Wie lautet die Ein-Satz-Zusammenfassung Ihres Buches?
Eine Ein-Satz-Zusammenfassung? Das bringt mich an die Grenzen meiner Kreativität  
Nicht immer ist das, was du für Liebe hältst auch wirklich Liebe, manchmal ist es einfach nur die Angst vor dem Alleinsein.

Welche Schauspieler sollten Ihre Charaktere in einer Filmumsetzung spielen?
Keine Ahnung, darüber denke ich gar nicht nach. 
 
Werden Sie Ihr Buch selbst verlegen oder wird es vertreten durch einen Agenten?
Das Buch wird beim Cursed Side Verlag erscheinen. 
 
Wie lange haben Sie gebraucht, um den ersten Entwurf Ihres Manuskripts zu schreiben?
Ich schreibe seit etwa einem halben Jahr daran. 
 
Welche anderen Bücher würden Sie mit Ihrem Genre vergleichen?
Ich werde mich davor hüten, mein Buch mit anderen Büchern zu vergleichen. Es passt in die Gay Romance Abteilung und ich hoffe, es wird zwischen all den anderen Büchern von tollen Schriftstellern in diesem Genre  mithalten können. 
 
Was sonst über Ihr Buch könnte das Interesse des Lesers wecken?
Bei den Lesern, die meine anderen Geschichten kennen, könnte ich das Interesse vielleicht wecken,  indem ich ihnen sage: Diese Geschichte ist anders, schmerzvoller, hoffentlich tiefer, mit einer Mischung aus traurigem Realismus und einer guten Portion Romantik. 
 
Möchten Sie andere Autoren für das Interview nominieren?
Vielleicht hat ja Jule Becker Lust ein paar Neuigkeiten zu verraten. 
 

1 Kommentar:

  1. Ich habe bis jetzt jede deiner Geschichten auf FF gelesen und kenn auch deine Geschichten aus den beiden Anthologien. (Besonders Alex & Kadir und Oliver & Hendrik liebe ich über alles) Das du jetzt ein Buch schreibst und es bei Cursed Side veröffentlichst finde ich echt super! Ich freue mich jetzt schon darauf!!

    AntwortenLöschen