Freitag, 6. April 2012

Fröhliche Ostern!



Karfreitag! Hier kommt meine Oster/Frühlíngsgeschichte für Euch!
Ein neues Baby hochzuladen ist immer aufregend. In diesem Fall ist es für mich besonders aufregend, denn ich habe schon lange nicht mehr so viel geschrieben, wie in den letzten beiden Wochen.
Ob die Krise tatsächlich überwunden ist, das wird sich wohl er noch herausstellen. Manche Wunden heilen eben nur sehr langsam. Aber wo sich bekanntlich eine Tür schließt, da öffnet sich auch eine neue. Ich gehe also mutig weiter, auch wenn ich die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben habe, dass die Tür nur angelehnt und nicht verschlossen ist.(Oh und das ist keine Anspielung auf eine andere Geschichte von mir, obwohl ich mal ganz wagemutig sage, dass es dort nach Ostern auch weitergehen wird)
Ich wünsche Euch jedenfalls viel Vergnügen mit der neuen Geschichte und danke an dieser Stelle ganz lieb meiner Muse und meinem Bruder für die tatkräftige Unterstützung!
Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen. Die neue Geschichte heißt "Milchschaum". Es werden vier Teile sein. Beide Protagonisten kommen abwechselnd zu Wort.
Ich poste sie hier
und auf fanfiktion.de gleichzeitig.
 Milchschaum  (der Link dazu)
und für alle, die gleich hier lesen wollen ...

Kommentare:

  1. ;-)Irre, diese Gedanken. Richtig klasse ausgespielt. Freue mich auf mehr!

    lg Arin

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch Latte-Fan :))) und Karo-Fan :)))
    Ein wunderschöner Beginn, beklemmend, dezent prickelnd, ein vielversprechender Lichtblick in diesem trüben Osterwetter, der Hunger auf mehr macht *meinen Milchschäumer rausholt*
    lg
    Asha

    AntwortenLöschen