Samstag, 22. Oktober 2011

Verschlossene Türen

Ich glaube, ich hatte es ein paar Mal versäumt, die neuen Kapitel hier anzukündigen.
Diesmal jedoch nicht! ;-)
Hier ist es also, das 15. Kapitel von "Verschlossene Türen".


und ist aus Farids Perspektive geschrieben.
Viel Herzschmerz, ganz viel Wiedersehensfreude und eine Erklärung, was nach dem Brunch passiert ist.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

1 Kommentar:

  1. Armer Farid! Aber er hat zwei gute Freunde die ihn trösten... Hannes scheint ganz allein zu sein mit seinem Schmerz.
    Grüße
    Humpelstil

    AntwortenLöschen