Sonntag, 19. Juni 2011

Immer wieder sonntags....

...kommt die Erinnerung...
In Anlehnung an diesen alten Schlager, wühle ich heute auch mal in meinem Gedächtnis.

Immer noch finde ich es erstaunlich, wie ich dazu kam Queer as Folk zu gucken und damit auch diese Welle an homoerotischen Geschichten in Gang setzte.

Ich war gerade in einem Bastelforum unterwegs, als ich die Abkürzung QAF las und keine Ahnung hatte, was ich da basteln sollte. Aber ich bin ja neugierig und immer interessiert an neuen Dingen. Keine Ahnung, was ich erwartet hatte, aber das, was ich Dank google gefunden hatte, hat mich vollkommen ungehauen. Und damit begann eine schlaflose Zeit für mich. Auch wenn ich nicht mehr genau weiß, welche Folge ich zuerst gesehen habe... es war sozusagen mittendrin.Ich war sofort gefesselt. Es war eigentlich nur ein Zusammenschnitt von Brian und Justin, komplett englisch. Wahrscheinlich habe ich nur zwei drittel verstanden habe. Ich war fasziniert und süchtig. Die Sucht hat sich im Übrigen bis heute noch nicht gegeben...

Die unglaubliche Anziehung der beiden, die tollen Schauspieler und die Tatsache, das es zwei Männer waren...ich habe wirklich Stunden vor dem PC verbracht. Was sage ich? Stunden? Tage trifft es wohl eher. 
Ich weiß nicht, wann mich jemals eine Geschichte so beeindruckt hat. Ich habe geheult, gelacht und die heißen Szenen haben mich ziemlich angemacht. Und das Ende? Ich konnte es nicht fassen! Keine Ahnung, was ich erwartet hatte! Aber doch keine Trennung! Und ehrlich, auch jetzt gucke ich die letzten Folgen nur ungern und noch immer laufen mir die Tränen. Ich kann nichts dagegen machen!
Mittlerweile besitze ich die Komplettbox. Es war noch mal ein ganz besonderes Ereignis, die gesamte Geschichte am Fernseher zu verfolgen. Es sind längst nicht nur Brian und Justin, die ich gern mag, nein, da sind  Emmett, Ted, Debby und natürlich Vic.Gus ist so süß und auch die beiden Frauen habe ich in mein Herz geschlossen. Mit Michael konnte ich mich bis zum Ende nicht wirklich anfreunden. Es gibt Folgen, da mag ich ihn wirklich gern, aber dann finde ich ihn wieder schrecklich. Trotzdem habe ich mich gefreut, dass sie sich am Ende wieder versöhnt haben, dass er Brian wieder aufgebaut hat. Ich konnte einfach nicht verstehen, dass gerade Michael so lange braucht, um zu erkennen, wie wichtig Brian die Freundschaft ist.

Ja, ich erinnere mich immer wieder gern daran und...vermutlich werde ich heute Abend noch eine DVD einlegen...


Kommentare:

  1. Hallo kath,

    scheint am Wetter zu liegen,
    ich hab mir gerade auch die Box wieder raus geholt!
    Mir geht´s ähnlich, immer wieder lachen,weinen oder einfch nur hinschmelzen!

    Wünsch dir viel Spass dabei!

    AntwortenLöschen
  2. achja ich hab gestern auch geguckt hihi. ich hab von meinem mann die komplettbox gekriegt weil ich immer online geguckt habe und da war das netz bei seinem spiel zu langsam .grins .immer wieder schön.ich könnte auch ständig gucken nur schade das ich immer alleine gucken muß ,meine beste freundin findet knutschende männer doof ,naja jeden tierchen sein pläsierchen ............lg sendet ketin

    AntwortenLöschen
  3. ich schau QAF auch immer wieder gerne. aber nur bis zur folge mit dem heiratsantrag, das "richtige" ende hab ich nur ein einziges mal gesehen und dabei wird es sehr wahrscheinlich bleiben...
    aber die vorigen folgen schau ich wieder und wieder an...anfangs bin ich auch nur im netz über brian und justin gestolpert, aber irgendwann wollte ich dann alle irrungen und wirrungen sehen und habs mir ganz angesehen.
    lg maia

    AntwortenLöschen